top of page

Polyglutaminsäure ist der neue Anti-Aging-Liebling

Der Sommer neigt sich dem Ende und schon bald wird es kälter und die Blätter an den Bäumen verwandeln sich in trockenes Laub. Ähnlich ergeht es unserer Haut. Vor allem in den kalten Monaten benötigt sie deshalb eine Extraportion Pflege. Polyglutaminsäure ist der neue Anti-Aging-Liebling, vor allem für die Herbstpflege.




Du dachtest, Hyaluronsäure ist das stärkste Feuchthaltemittel für die Haut? Dann hast du wahrscheinlich noch nichts von Polyglutaminsäure gehört. Dieser natürliche Stoff schafft es, der bekannten Hyaluron-

säure in der Kosmetik echte Konkurrenz zu machen. Warum? Weil die Säure vier Mal so stark wirkt wie Hyaluronsäure. Was du sonst noch über die Säure wissen musst, liest du hier:


Was ist Polyglutaminsäure?

Polyglutaminsäure (auch PGS, PGA oder Polyglutamic Acid genannt) ist ein in unterschiedlichen Organismen vorkommendes natürliches Biopolymer der Aminosäure Glutaminsäure. Ein Biopolymer wird in der Zelle von Lebewesen produziert. Bakterien stellen ebenso Polyglutaminsäure her. Sie nutzen den Stoff als schleimige Schutzschicht oder Klebstoff. Die Stärke der Polyglutaminsäure liegt vor allem in ihrer Eigenschaft als Feuchthaltemittel in der Hautpflege. Sie bildet einen Film auf der Haut, bindet Flüssigkeit und trägt dazu bei, dass Wasser weniger schnell aus den Hautschichten verdunstet.

Woher kommt Polyglutaminsäure?

PGS wird aus Sojabohnen gewonnen, genauer entsteht sie bei der Herstellung von fermentierten Sojabohnen.


Was kann Polyglutaminsäure?

Polyglutaminsäure mindert den Feuchtigkeitsverlust der Haut und schützt sie vor Austrocknung. Sie wirkt vier Mal intensiver als Hyaluronsäure und ist somit ein wahre Wunderwaffe im Kampf gegen trockene Haut. Sie mindert feine Linien und Falten, weil sie die Haut durch ihre wasserbindenden Eigenschaften praller, elastischer und geschmeidiger macht. Zudem beschleunigt der Wirkstoff als Anti-Aging-Mittel die Zellerneuerung, steigert das Zellwachstum und unterstützt die natürliche Hautgeneration. Das Ergebnis ist ein gleichmäßiger Teint und ein ausgeglichenes Hautbild. Polyglutaminsäure hemmt zudem das Enzym Hyaluronidase, welches normalerweise im Alter den natürlichen Hyaluronsäuregehalt der Haut mindert. So unterstützt die PGS die Bildung körpereigener Hyaluronsäure. Kommen sie die beiden Stoffe gemeinsam in einem Produkt vor, ergänzen bzw. unterstützen sie sich gegenseitig.


Mein Lieblings-Produkt mit PGS:

Das Biodroga Medical Institute EGF Serum ist ein hochkonzentriertes Serum welches die vielseitige Hightech Formel für eine umfassende Anti-Age Strategie anspricht. Das Serum enthält nicht nur meinen neuen Anti Aging Liebling: Polyglutaminsäure, sondern auch verkapseltes EGF Zum Erhalt der Elastizität und Spannkraft der Haut. Es stimuliert die Kollagensynthese, festigt und strafft die Haut.

Anti-Aging Effekt… Anti-Falten, Anti-Aging und verjüngende Eigenschaften – es verleiht deiner Haut einen glatten und geschmeidigen Teint mit sanftem und jugendlichem Glanz. I love it!


Comentarios


Photoshop Lightroom Classic CC-Export-29.jpg

Hi, danke fürs Vorbeischauen!

Beautytipps für rundum schöne und gesunde Haut. Hier gibt's Beauty-Know-How auf höchstem Niveau - für Eure Schönheit nur das Beste!. 

Keine Beiträge verpassen.

Danke für die Nachricht!

  • Facebook
  • Instagram
  • Twitter
  • Pinterest
bottom of page